Grabungen in Transkaukasien und auf dem Balkan

Durch eine weitreichende Vernetzung einzelner Forschungsinteressen und personeller Ressourcen avancierte Halle zu einem Zentrum für Archäologie und Kulturgeschichte im Schwarzmeerraum. Umfangreich vorhandene Literatur zum Thema half dabei ebenso wie die persönlichen Kontakte unserer Mitglieder und Kooperationsverträge mit Universitäten und Forschungsinstitutionen der Schwarzmeer-Anrainerstaaten.

Als Forschungsschwerpunkt haben die Projekte unserer Mitglieder den »Circumpontischer Bereich« (Schwarzmeerraum) mit besonderem Augenmerk auf der kulturvermittelnden Rolle des Schwarzen Meeres.

Besonders im Blickpunkt stehen die vielschichtigen Einflüsse aus dem anatolisch-ägäischen Bereich nach Norden ebenso wie solche aus dem nord- und ostpontischen Milieu nach Süden und nach Westen. Denn die komplizierten Interaktionen zwischen den Anrainern einerseits und Neuankömmlingen andererseits können in ihrer vollen kulturhistorischen Bedeutung nur verstanden werden, wenn eine Regionen nicht isoliert behandelt, sondern der gesamte Raum berücksichtigt wird.

Übersichtskarte:

ZAKS-Übersicht

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter:

oder