Vorträge 2005

Wasserspiegelschwankungen und Archäologie am Aral-See

„Wasserspiegelschwankungen und Archäologie am Aral-See“ Hauptziel des „CLIMAN“ Projektes ist Verfolgung von Klimawandel in den letzten 10.000 Jahren im Aral-See Becken. Alte Uferlinien und Sedimente werden untersucht. Während Klima als Hauptfaktor angesehen wird, sollen auch meschliche Aktivitäten als Reaktionen auf Umweltveränderungen oder menschlicher Einfluss auf die Umwelt (z.B. durch Bewässerung) bewertet werden. Ergebnisse der Feldforschungen 2002-2003 werden vorgestellt. Bisher wurde angenommen, dass nur der Syr Darja (antiker Jaxartes) um 10.000-9.000 vor heute (BP) den Aral See erreichte und der Wasserspiegel deshalb niedrig war. Um 5.000-4000 BP begann der Amu Darja (antiker Oxus), der bisher zum Kaspischen Meer floss, in den Aral See zu münden und soll zu einem Anstieg desWassers …

Read More »

Frühchristliche Architektur in Kaukasien. Kirchen, Mythen und Theorien

„Frühchristliche Architektur in Kaukasien. Kirchen, Mythen und Theorien„ Der Vortrag fasst Grundgedanken einer umfangreichen Arbeit zusammen, die die  Sakralarchitektur des 4.–7. Jhs. im gesamten Kaukasien, d. h. in den historischen Ländern Lazika, Iberien, Armenien und Albanien unter neuen Gesichtspunkten in den Gesamtkontext der frühchristlichen Architektur einordnet. Ausführlicher besprochen werden die Bauten des „Dshwari-Rhipsime-Typus“, der als Krone der armenischen wie der georgischen Architektur gilt und für den die unterschiedlichsten Entwicklungslinien gezeichnet wurden.

Read More »

Skythische Bestattungen mit beigegebenen Pferden und Pferdegeschirren aus dem Schwarzmeergebiet

„Skythische Bestattungen mit beigegebenen Pferden und Pferdegeschirren aus dem Schwarzmeergebiet“ Der Vortrag ist ein Bericht über neue Untersuchungen von Pferdebestattungen und Pferdegeschirren aus skythischen Gräbern. Bislang war dieses Thema wenig erforscht, mindestens gibt es keine spezielle Forschung darüber. Man konzentrierte sich meistens auf Konstruktion und künstlerische Verzierung (Tierstil oder antike Sujets) des Zaumzeugs. Über den Anteil von Gräbern mit beigegebenen Pferden, ihre räumliche und chronologische Verteilung, die Besonderheiten der Niederlegung von Pferden (Himmelsrichtung, Lokalisierung der Grube mit Pferden, ihr Zusammenhang mit der Hauptbestattung und anderen Nebenbestattungen) gibt es noch keine allgemeine abschließende Aussagen. Da archäologische Daten über die Bedeutung von Pferdebestattung im Tortenritual skythischer Gruppen nicht in zufriedenstellendem Maße zur …

Read More »

Postanschrift

c/o MLU Halle-Wittenberg
Institut für Kunstgeschichte und
Archäologien Europas
Seminar für Klassische Archäologie
Universitätsplatz 12
06108 Halle/ Saale

Kontakt

Tel.: +49 (0)345 552 40 18
E-mail: zaks@blacksea-archaeology.de