Antike Skulptur in Bulgarien I: Römische Porträts im Archäologischen Nationalmuseum Sofia

von: Rumjana Milceva
mit Beiträgen von: Detlev Kreikenbom
herausgegeben von: Stefka Angelova, Detlev Kreikenbom und Detlef Rössler (Langenweißbach 2005)
76 Seiten, 41 Tafeln, Preis: 44,00 € (Preis für ZAKS-Mitglieder 32,50 €)

Band 4 der ZAKS-Schriftenreihe » bestellen «

Das Archäologische Nationalmuseum in Sofia besitzt die größte Sammlung römischer Porträts in Bulgarien. Diese Bildnisse sind bisher noch nie vollständig in einem Katalog vorgelegt worden. Einzelne Beispiele wurden in Zeitschriften oder Sammelbänden besprochen, oft jedoch nur kurz und häufig mit unzureichenden Abbildungen; andere sind bis heute gänzlich unpubliziert.band_04_img

In dem Band werden 39 Porträts, zu etwa gleichen Teilen Frauen- und Männerbildnisse, behandelt. Sie stammen aus den ersten drei Jahrhunderten der römischen Kaiserzeit und wurden zum Teil in einheimischen Werkstätten der römischen Provinzen Thrakien und Moesien gefertigt, zum Teil aber auch importiert, vor allem aus Griechenland und Kleinasien. Unter ihnen befinden sich einige bekannte Werke wie der Bronzekopf des Kaisers Gordianus III. oder der sogenannte Diokletian aus Brest; die meisten haben jedoch bisher in der archäologischen Literatur nicht die gebührende Beachtung gefunden.
Die Texte zu den einzelnen Bildnissen enthalten neben Angaben zu Fundort, Maßen, Material und Erhaltungszustand eine eingehende ikonographische Beschreibung sowie formanalytische Untersuchungen zur Ermittlung von Herkunft und Entstehungszeit. Auf 41 Tafeln werden alle Porträts in mehreren (in der Regel vier) Ansichten abgebildet.

Inhalt:

  • Vorwort
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Karte der Fundorte
  • Einleitung
  • Katalog
  • Abbildungen
  • Tafeln